Skip to main content

Gartentrampolin mit Sicherheitsnetz

Gartentrampoline mit Sicherheitsnetz erfreuen sich seit einigen Jahren sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen großer Beliebtheit.

Unsere TOP 3 mit Sicherheitsnetz

Bei einem Trampolin handelt es sich um ein Sportgerät. Da es die Möglichkeit bietet, auf besondere Art und Weise die Beweglichkeit und die motorischen Fähigkeiten zu trainieren.

 

Gartentrampoline in Übersicht



EXIT Trampolin Trampolin EXIT JumpArenA All-in 1 Ø 244 244 cm, 59 cm

370,20 € 373,05 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen *
EXIT Twist Trampolin grün/grau Ø 305 cm mit Sicherheitsnetz

259,00 € 279,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen *
Plum Products Trampolin mit Sicherheitsnetz (183 cm) in Blau

142,56 € 158,41 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen *
Plum Colour Trampolin mit Sicherheitsnetz 366 cm Durchmesser

389,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen *
Plum ® Trampolin Instructor

10,57 € 12,94 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen *

Trampolinarten mit und ohne Sicherheitsnetz

In den Anfängen der Trampoline fand man diese vor allem im Zirkus. Bald danach bereits bei ausgewählten sportlichen Veranstaltungen. Die Nutzung wurde nach und nach immer häufiger und die Vielfältigkeit der Einsatzmöglichkeiten wurde immer größer. So wurden im Laufe der Zeit viele unterschiedliche Modellarten der Trampoline entwickelt. So findet man heute Sport- und Fitness-Trampoline, Trampoline für den Wettkampf, Reha Trampoline für den Einsatz in der Behinderten- oder Krankenpflege, Doppeltrampoline, Open-End-Trampoline, Mini-Trampoline, Bodentrampoline sowie das Gartentrampolin, welches die Gartenspielgeräte wie den Sandkasten mit Dach, eine Gartenwippe oder das Fußballtor im Garten ergänzen.
Bei einem Trampolin spielt nicht nur der Spaßfaktor eine große Rolle sondern bei vielen Menschen auch die gesundheitlichen Aspekte. Mit solch einem Trampolin wird nicht nur die Beweglichkeit trainiert, die motorischen Fähigkeiten sondern man kann auch das Koordinationsvermögen verbessern. Gerade für Kinder ist ein Gartentrampolin jedoch auch ein überaus faszinierendes Sport- und Spielgerät.

Qualitäten

Alle unterschiedlichen Modelle bestehen aus einem stabilen Grundgerüst. Dieses besteht in der Regel aus Metall. Daneben besteht ein Gartentrampolin aus stabilen Beinen und Füßen. Das Sprungtuch wird mit Hilfe von festen Seilen mit dem Metallrahmen verbunden. Neben den Seilen werden von vielen Herstellern statt dessen auch oft speziell konzipierte Federungen verwendet. Beide Möglichkeiten erlauben ein adäquates Sprungerlebnis. Je nach Festigkeit der Federung oder der Seile sind wahlweise sehr hohe oder auch sehr niedrige Sprünge möglich.
Sprungtücher bestehen in der Regel aus hochwertigen und sehr strapazierfähigem Polyamid. Daneben findet man bei einigen Gartentrampolinen auch Sprungtücher aus Kunstfasern oder Polypropylen-Fasern.

Sicherheitsaspekt bei Gartentrampolinen

Egal für welches Gartentrampolin man sich entscheidet, die Benutzung dessen birgt auch immer Gefahren. So können Verletzungen während des Springens auf dem Gartentrampolin nicht ausgeschlossen werden. Zu den häufigsten Verletzungen gehören hierbei Kollisionen mit anderen Springern, falsche Landungen bei versuchten Tricks sowie das Herausfallen aus dem Trampolinbereich, wenn das Sicherheitsnetz fehlt. Vor allem für Kinder ist das Gefühl der Schwerelosigkeit beim Springen auf dem Gartentrampolin ein absoluter Nervenkitzel. So achten sie nicht mehr auf den Trampolinrand oder auf andere Kinder, die sich ebenfalls auf dem Trampolin befinden.
Bei den meisten Verletzungen handelt es sich um vermeidbare Situationen. Sie können mit bestimmten Maßnahmen, wie einem Sicherheitsnetz, vermieden werden.

Gefahren mit unter einem Sicherheitsnetz vermeiden

Vor allem bei der Benutzung von Kindern sollte das Gartentrampolin unbedingt über ein Sicherheitsnetz verfügen. Daneben sollte die Benutzung des Trampolins vor allem von Kindern nur unter Aufsicht von Erwachsenen stattfinden. Vor allem bei Kindergeburtstagen, anderen Feiern oder Partys sollte man das Gartentrampolin mit Sicherheitsnetz niemals unbeaufsichtigt stehen lassen. Vor allem die unbeaufsichtigte Benutzung birgt zahllose Gefahren. Um die Sicherheit noch weiter zu erhöhen sollte darauf geachtet werden, das immer nur eine Person das Gartentrampolin benutzt. Daneben sollten, gerade für Kinder, ein gut gepolstertes Trampolin gewählt werden. Um Risiken zu vermindern sollte ein Trampolin gewählt werden, welches eine getestete Qualität aufweist. Beim Aufstellen des Trampolins sollte ausreichend Abstand zu Objekten im Garten wie Bäumen, einem Sandkasten oder Schuppen eingehalten werden. Ein Sicherheitsnetz vermindert zudem das Herabfallen vom Trampolin. Zudem sollten sowohl das Trampolin als auch das Sicherheitsnetz regelmäßig auf Verschleiß überprüft werden.

Kaufentscheidung

Neben Testsiegern findet man heute auch eine Reihe von Gartentrampolinen mit einer ungenügenden Qualität. Unsachgemäß entwickelte Trampoline häufig ohne Sicherheitsnetz können Mängel aufweisen, welche nicht nur ärgerlich sind sondern auch gefährlich sein können. Vor dem Kauf sollte sich deshalb gut informiert werden. Zahlreiche Testberichte bieten ausführliche Informationen über fast alle erhältlichen Gartentrampoline. Ein weiteres Merkmal für eine gute Qualität ist zudem die geprüfte Sicherheit. Zu beachten ist ebenfalls, das keine unberechtigten Personen Zugang zum Trampolin haben können.