Skip to main content

Fußballtor im Garten für Kinder

Fußball steht ganz weit oben auf der Beliebtheitsskala der Kinder – sowohl bei Mädchen wie auch bei Jungen! Damit die Kinder diese Vorliebe auch jederzeit im privaten Bereich ausleben können entscheiden sich immer mehr Eltern für die Anschaffung eines Fußballtors für den heimischen Garten.

Unsere TOP 3 Fußballtore

Denn hier können die Kinder nach Belieben toben und kleine Spiele abhalten – unabhängig von den Trainingszeiten des Sportvereins und/ oder den Wochentagen.

 

Weitere Fußballtore für den Garten

Neben der Größe des Gartens spielt auch das Alter der Kinder eine entscheidende Rolle bei der Kaufentscheidung. Schauen Sie sich doch einfach mal nach einem passendem Fußballtor Ihre Kinder und Ihr Garten um.



Podiumax Tragbar Fußball Ziel

64,99 € 69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen *
EXIT Finta Spielen Ziel Fußball-Ziel Kids

236,55 € 242,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen *

Nicht zuletzt wegen der stetig steigenden Nachfrage an entsprechenden Artikeln bietet der Markt ganz unterschiedliche Fußballtore für den Garten an. Welche Tore sich für welche Belange eignen und worauf Eltern beim Kauf achten sollten wird nun im Folgenden näher erläutert.

Die Größe des Gartens ist entscheidend

Einen wesentlichen Einfluss auf die Kaufentscheidung trägt der Faktor „Gartengröße“. Denn je größer ein Garten ist, umso großflächiger können private Fußballspiele ausgetragen werden. Demnach lassen sich hier auch durchaus größere Tore aufstellen als dies zum Beispiel in kleinen Schrebergärten möglich wäre.
Neben der eigentlichen Torgröße ist aber auch die Art des Tores ganz entscheidend. Denn je nach Platzvorkommen können Fußballtore erworben werden, die sich fest in den Boden einbetonieren lassen und daher als langfristige Installationen im Garten zu sehen sind. Im Gegensatz dazu gibt es aber auch zahlreiche mobile Fußballtore die sich nach Belieben aufstellen und entfernen lassen und somit den Garten bei Nichtnutzung nicht unnötig verkleinern.

Junge kickt Fußball im Garten

Für jedes Kindesalter passende Fußballtore

Selbstverständlich spielt neben der Größe des Gartens auch das Alter der Kinder eine entscheidende Rolle. Denn je nach Lebensalter sind die Tore nicht nur unterschiedlich groß, sondern weisen auch ganz verschiedene Materialien auf.
Um mit viel Spaß und Freude Fußball spielen zu können sollten die Tore neben der Größe des Gartens auch größentechnisch an die Kinder angepasst werden. Denn nur so können auch die Kleinsten bereits Tore halten und Erfolge erzielen.
Damit vor allem die jüngeren Kinder vor Verletzungen bewahrt bleiben müssen bei vielen kleinen Toren die jeweiligen Torpfosten mit Luft befüllt werden. Dieses Verfahren lässt diese Produkte nicht nur besonders leicht, sondern auch sicher im eigenen Garten werden. Mit steigendem Kindesalter werden die Fußballtore für den heimischen Garten jedoch immer stabiler und robuster bis sie letztendlich den gängigen Profitoren verblüffend ähneln.

Individuelle Produkterweiterungen für nahezu jedes Fußballtor

Mittlerweile gibt es für nahezu jedes Gartenfußballtor spezielles Zubehör, sodass die Tore für die Kinder individuell hergerichtet werden können. Nahezu jedes Fußballtor weist ein klassisches Netz auf in dem sich der Ball jedes einzeln erzielte Tor sicher auflesen lässt. Als Alternative können aber auch spezielle Torwände genutzt werden die sich an die jeweilige Rahmenkonstruktion leicht einhängen lässt.

Fußballtore mit Schusslöchern

Um den Schwierigkeitsfaktor zu erhöhen gibt es auch einzelne Torwände die ausschließlich zwei oder mehrere Schusslöcher aufweisen. Ziel ist es dann, dass genau diese Löcher getroffen werden und somit ein eigenes Tor erzielt wird.

Fest verankerte Fußballtore

Während die fest verankerten Modelle meist mittels Betonsockel in den Boden des Gartens gegossen werden so können die mobilen Tore entweder nur auf den Rasen gestellt oder durch Heringe fest fixiert werden. Diese bringen den Vorteil mit sich, dass das Fußballtor auch bei leichten Erschütterungen durch den Ball sicher im Garten steht.

Mobile Fußballtore / Pop-Up Tore

Viele mobile Tore weisen zudem eine praktische Tragetasche auf in der sich das Tor im zerlegten Zustand leicht transportieren lässt. Praktisch und beliebt sind sog. Pop-Up Tore. Schnell verstaut, günstig und trotzdem hochwertig verarbeitet sind diese Pop-Up Tore auch für Eltern eine Freude! So kann das Lieblingsstück vieler Kinder auch problemlos zu Ausflügen oder in den Urlaub mitgenommen werden.

Fußballtore für den Garten: Kinderträume werden wahr

Ob klein oder groß, Mädchen oder Junge: Nahezu alle Kinder träumen von einem eigenen Fußballtor im heimischen Garten. Doch damit dieser Traum kein Traum bleiben muss sollten die Eltern beim Kauf wesentliche Aspekte bedenken. Neben der Art des Tores (mobil oder fest verankert) spielt auch die Torgröße und das mögliche Zubehör eine wichtige Rolle. Denn nur so lässt sich das optimale Tor für den eigenen Garten finden, sodass die Kinder auch langfristig viel Spaß beim Fußballspielen haben werden!